(c) Gut Roest

#1. Das Haupthaus
Das Haupthaus ist der Anlaufpunkt für alle Mitglieder. Dieses Gebäude ist etwa 800 Jahre alt und wurde aufwendig saniert. Hier befinden sich neben Yvi's und Vivi's Wohnungen auch die Gemeinschaftsküche mit großem Esstisch und TV. Außerdem ist im Erdgeschoss das Hofbüro eingerichtet. Yvi wohnt im ersten und Vivi im zweiten Obergeschoss in ihren eigenen Wohnungen mit jeweils ca. 90qm. Das Dachgeschoss ist noch nicht ausgebaut und dient zur Zeit als Lagerraum von alten Schätzen des Guts.
#2. Das Mitgliederwohnhaus
Das Mitgliederwohnhaus ist direkt mit dem Haupthaus verbunden. Durch eine Tür im Erdgeschoss gelangt man direkt in den Flur und schließlich in die Gemeinschaftsküche. Auch dieses Gebäude verfügt über 3 Stockwerke, von denen jedes 4 Mitgliederwohnungen mit je eigenem Badezimmer mit einer Größe von etwa 45qm umfasst. Der Bau stammt aus demselben Baujahr wie das Haupthaus und auch hier wird der zweistöckige Dachboden momentan noch als Lagerraum genutzt.
#3. Das Teamhaus
Das Teamhaus ist direkt gegenüber vom Haupthaus und über denselben Hof zu erreichen. Dies war das ehemalige Strohlager, welches von uns in 4 gemütliche Wohnungen umgebaut wurde. Hier wohnen die Angestellten Steve, Alex, Simon und Phil.
#4. Die Veranstaltungsscheune
Die Veranstaltungsscheune liegt direkt neben den beiden Wohnhäusern. Hier werden Geburtstage und andere Hofinterne Veranstaltungen stattfinden. Sie verfügt über 3 Räume, eine eigene Küche und Toiletten. Hier ist genügend Platz für eine große Feier mit vielen Gästen.
#5. Der Paddockstall
Der große Paddockstall diente früher als Kuhstall und Heulager. Wir haben den Dachboden bei unseren Umbauarbeiten entfernt und nun streckt sich das Gebäude 20 Meter in die Höhe. Hier befinden sich 13 große Paddockboxen und 7 helle Innenboxen. Außen neben dem Eingang befindet sich ein großer Putzplatz.
#6. Der Torstall
Der Torstall war schon früher der Pferdestall des alten Guts. Nach unserer Renovierung sind hier nun 10 helle, geräumige Innenboxen mit vielen Fenstern und genügend Luftzufuhr durch das große Eingangstor. Auch hier ist neben dem Eingang ein Putzplatz angelegt, welcher im Gegensatz zu dem vom Paddockstall, überdacht ist.
#7. Die alte Scheune
In der alten Scheune wurde am wenigsten renoviert. Sie dient uns als Lagerraum für Stroh, Späne und Heu.
#8. Die Reithalle
Unsere helle Reithalle mit der Größe von 20x60m ist das neueste Gebäude auf dem Hof. Sie wurde vor 3 Jahren neu gebaut und bietet auch bei schlechtem Wetter beste Traininsverhältnisse. Die großen Fenster in beiden Längsseiten sorgen für einen Licht durchfluteten Raum. Außerdem verfügt die Halle über eine moderne Bewässerungsanlage, um einen staubigen Boden im Sommer zu vermeiden. Die geräumige Tribühne lädt zum Zuschauen ein.
#9. Die Reitplätze
Hier geht es zu den Reitplätzen , die direkt nebeneinander liegen und beide eine Größe von 30x60m haben. Sie sind mit Flutlicht und einem Bewässerungssystem ausgestattet. Außerdem gelangt man über diesen Weg auch zu den 4 identisch geschnittenen Offenställen.
#10. Der Reitshop
Der hofeigene Reitshop schließt direkt an die Reithalle an. Der Shop besteht aus Erdgeschoss und Obergeschoss. Unten sind Verkaufstheke, Zaumzeug und Pflegeprodukte, im Obergeschoss sind Sättel und das sonstige Reitzubehör gelagert.
#11. Der kleine See
Der kleine See liegt direkt am Hof und lädt an heißen Tagen zum Baden mit oder ohne Pferd ein.
#12. Die P-Koppeln
Die P-Koppeln sind für die Pferde im Paddockstall gedacht. Sie bestehen aus 3 abgetrennten Koppeln, die je nach Graswuchs gleichmäßig abgefressen werden sollen.
#13. Die O-Koppeln
Auf den T-Koppeln befinden sich die Pferde aus dem Torstall. Auch gibt es 3 abgetrennte Weiden, die abwechselnd genutzt werden.
#14. Die Hengstkoppeln
Die Hengstkoppeln sind für Herden- und Einzelhaltung ausgelegt. Es gibt genügend Platz für 3 Herden mit jeweils 5 Tieren und 5 Einzelkoppeln.
#15. Die Jungpferdekoppeln
Die Jungpferdekoppeln sind für Fohlen und Jungpferde gedacht. Es gibt 2 Hengstkoppeln und 1 Stutenkoppel. Alle 3 Weiden verfügen über einen großen Unterstand und beheizte Wassertränken.
#16. Der Roundpen
Der Roundpen ist eines der neuesten Trainingsanlagen auf dem Gut. Er hat einen Durchmesser von 20m, wodurch er sich perfekt für jede erdenkliche Arbeit mit dem Pferd eignet.







| .. Bildnachweis ..| .. Impressum .. | .. Kontakt .. |